Menü

Studienreise "Kongresstage meets Fit4Congress"

13. bis 15. November 2019 in Dresden

Bei dieser Studienreise erhalten Kongress- und Event-Planer Einblick in aktuelle Entwicklungen und Neuentdeckungen und knüpfen interessante Branchenkontakte.

Dresden ist ein Kongressstandort mit höchsten Standards - Tradition und Innovation treffen dabei harmonisch aufeinander. Die Vielfalt an Kulturangeboten, verbunden mit spannenden Locations für Veranstaltungen und der ganz besondere "Dresdner Flair" machen die Stadt zu einer attraktiven Kongressdestination - für nationale und internationale Veranstalter sowie Teilnehmer aus der ganzen Welt. Seit 2010 laden wir deshalb einmal jährlich Veranstaltungsplaner aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Studienreise "Dresdner Kongresstage" ein, um Entwicklungen der Landeshauptstadt Dresden aufzuzeigen, Neuentdeckungen zu machen, Erinnerungen aufzufrischen und interessante Kontakte zu knüpfen.

Während unseres Programms erhalten Sie einen Eindruck von den vielfältigen kulturellen Angeboten Dresdens und erkunden Tagungs- und Kongresszentren sowie einzigartige Eventlocations. Lassen Sie sich von der Vielseitigkeit Dresdens ganz unter dem Motto "Convention meets Culture" überwältigen! 

NEU: Dieses Jahr kombinieren wir unsere Studienreise Kongresstage mit unserer Fit4Congress Veranstaltung.

Vorläufiges Programm 2019:

Mittwoch, 13.11.  
vormittags Anreise / Hotel check in
12.00 Begrüßung & Mittagessen
14.00 Altstadtrundgang und Location-Tour
19.00 Weintour und Abendessen im Weingut Schloss Wackerbarth
Donnerstag, 14.11.  
09.00  Weiterbildung: Fit4Congress Konferenz >> mehr Information
16.15 Location-Tour: Ostra-Dome und The Westin Bellevue
18.45 Get-Together und Abendessen
20.00 After Work
Freitag, 15.11.  
08.30 Location-Tour
12.00 Mittagessen und Site Inspections
13.00 Besuch der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen
14.00  Ende / Abreise oder individuelle Verlängerung in Dresden

Anmeldung und Qualifizierung zur Teilnahme über SurveyMonkey:

>>> hier anmelden

Für weitere Fragen und für Informationen zur Teilnahme steht Ihnen Jörg Märzdorf gern zur Verfügung.