Menü

Dresden arbeitet an einer Tourismus- und einer Nachhaltigkeitsstrategie

10.05.2021

Die Landeshauptstadt Dresden und die DMG lädt alle Branchenvertreter herzlich ein, sich in diese wichtigen Strategieprozesse einzubringen.

1200x800-Elberadweg, Foto Sylvio Dittrich

Tourismusdestinationen weltweit sehen sich aktuell mit großen Herausforderungen und einem tiefgreifenden Wandel konfrontiert. Zum einen gilt es das wirtschaftliche Überleben einer ganzen Branche zu sichern, zum anderen neue Anforderungen im Tourismusbereich zu bewältigen – darunter Digitalisierung und Nachhaltigkeit. In diesem Spannungsfeld muss sich Dresden als eine der wichtigsten und erfolgreichsten europäischen Kultur- und Städtedestinationen aktiv positionieren und schafft dafür zurzeit die strategische Basis.

Dazu gehört eine erste umfassende Tourismusstrategie für Dresden, die Anfang 2022 vorliegen soll und vom Geschäftsbereich Kultur und Tourismus der Landeshauptstadt mit Unterstützung der Dresden Marketing GmbH (DMG) erarbeitet wird. Die Strategie soll die Herausforderungen aber auch Potenziale der Tourismusdestination Dresden aufzeigen. Davon ausgehend sollen Handlungsfelder, Ziele und Maßnahmen abgeleitet werden, die durch die Kommune und durch die privatwirtschaftlichen Akteur*innen umgesetzt werden können. Damit soll erreicht werden, dass die vorhandenen Ressourcen optimal zur Beförderung der Tourismusdestination Dresden Elbland eingesetzt werden können. Dabei setzt die Landeshauptstadt Dresden auf eine umfangreiche Beteiligung der Branche. Der Startschuss ist bereits gefallen – durch eine Onlineumfrage, an die sich ein Workshop und Expertenbefragungen anschließen.

Parallel dazu arbeitet die DMG gemeinsam mit und im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden an einer Nachhaltigkeitsstrategie für den Tourismus in Dresden und hat dabei Partner wie den Tourismusverband Dresden e.V. an ihrer Seite. Denn allen ist klar: Nachhaltigkeit ist für den Tourismus ein zentrales Zukunftsthema. Touristen machen ihre Reiseentscheidung zunehmend von den nachhaltigen Angeboten und der entsprechenden Haltung der Destination abhängig. Im Geschäftsreisesegment, vor allem im Kongress- und Tagungsbereich, ist Nachhaltigkeit bereits jetzt ein zentrales Entscheidungskriterium. Letztlich betrifft der Tourismus alle – er bringt starke Umsätze in unsere Region, schafft Arbeitsplätze und macht jeden Einzelnen zum Gastgeber. Gleichzeitig bietet Tourismus die große Chance, die Lebensräume in Stadt und Region gemeinsam zukunftsfähig, resilient und sinnstiftend zu gestalten.

Die Landeshauptstadt Dresden und die DMG lädt alle Branchenvertreter herzlich ein, sich in diese wichtigen Strategieprozesse einzubringen.

 

Kontakt Tourismusstrategie für Dresden:

Geschäftsbereich Kultur und Tourismus der Landeshauptstadt Dresden

Karolin Kramheller
Referentin Tourismus
kkramheller@dresden.de
+49 351 4888906

 

Ansprechpartnerin bei der DMG:

Ina Duckstein
Leiterin Markt- und Trendforschung
Ina.Duckstein@marketing.dresden.de
+49 351 50173136

 

Kontakt Nachhaltigkeitskonzept für das Reiseziel Dresden:

Simone Trommer-Tiedemann
Managerin Tourismusmarketing
simone.trommer-tiedemann@marketing.dresden.de
+49 351 50173114