Menü
Aquarium mit Axolotl im Max Planck Institut für Molekulare Zellbiologie und Genetik Dresden

Dresden – Smart City und Exzellenzstadt

Wirtschaft und Wissenschaft

46

Forschungseinrichtungen

10 Fraunhofer Institute und Institutsteile

1 DFG-Forschungszentrum

2 Helmholtz-Einrichtungen

5 Leibnitz-Einrichtungen

4 Max-Planck-Einrichtungen

Nr. 1

in Europa mit rund 1.500 Firmen und 48.000 Beschäftigten in den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologie und Mikroelektronik.

32,62

Forscher pro 1.000 Beschäftigte

seit 2012

gehört die TU Dresden zum Kreis der 11 deutschen Exzellenz-Universitäten

Dresden heißt Erfolg: Seit Jahrhunderten verwirklichen hier Forscher und Unternehmer ihre Träume und setzen innovative Trends. Die Mischung aus Branchenvielfalt, ausgeprägtem Industriesektor und gesundem Mittelstand bringt viele Synergien. Und das Klima? Ist anhaltend inspirierend. Deutschlandweit zählt Dresden zur Spitze bei der technologischen Wettbewerbsfähigkeit. Patentanmeldungen in den Spitzentechnologien sind hier an der Tagesordnung.

Hinter dieser nachhaltigen Entwicklung stehen die sechs Hightech-Branchen Nanotechnologie, Mikro-, Nanoelektronik, Neue Werkstoffe, Biotechnologie und Photonik. Schlüsseltechnologien, die es so komplett europaweit nur in Dresden gibt.

Visionäre Stadt.

Als stetig wachsende Stadt ist sich Dresden seiner globalen Verantwortung bewusst – und handelt entschlossen. Hier sollen neue Visionen für eine nachhaltige Stadt konkret umgesetzt werden. Als „Smart City" mit einem intelligenten, vernetzten und nachhaltigen Städtekonzept für

  • weniger Flächen-Beanspruchung
  • weniger Energie- und Ressourcenverbrauch
  • mehr und stärkere Förderung sozialer Bindungen
  • eine Balance aus Ausgaben und Einnahmen

Dresden denkt in großen Zusammenhängen. Als einzige Region Europas verfügt die Stadt schon heute über alle von der EU definierten Schlüsseltechnologien zur Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen: Die Smart City, die globalen Megatrend-Themen Cyber-Security, Industrie 4.0, Energiewende und Energieeffizienz und Forschungsprojekte zu Demografie und Volkskrankheiten – sechs gute Gründe mehr, sich hier direkt mit Experten auszutauschen.

Standort für Macher.

Wer sich für Dresden entscheidet, gestaltet aktiv die Spitze mit. Zahlreiche Spezialisten und Kreative aus aller Welt schreiben hier die Erfolgsgeschichte der Stadt fort. Forschung und Arbeit auf Spitzenniveau – mit Zukunftsfragen als großer Teil des Alltags. So sind Dresdner Unternehmen längst in der Industrie 4.0 angekommen: Die flexible, effiziente und besonders nachhaltige Fertigung wird zum Beispiel bei der Chip-Herstellung schon seit Jahren erfolgreich angewandt. Die weltweit am stärksten automatisierten Fabriken der Dresdner Chipspezialisten bilden die Blaupause künftiger „Smart Fabs". Die Landeshauptstadt als nachhaltige Vorbild-Stadt: Mit Leuchtturm-Wirkung in Sachsen, Europa und weltweit.

Sprungbrett für mehr.

Seit hunderten von Jahren gilt Dresden als hervorragendes Pflaster für alle, die einfach mehr bewegen wollen. Auch, weil hier Networking schon funktioniert hat, als das Wort noch nicht erfunden war. Das erste europäische Porzellan (1708), die erste deutsche Lokomotive (1838) oder auch die erste Kleinbild-Spiegelreflexkamera (1936) kommen aus Dresden.

Nirgendwo sonst in Europa profitieren Unternehmen so von der engen Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen. Transfereinrichtungen und Technologie- und Gründerzentren unterstützen zudem Wissenschaftler bei Gründungen und Patentanmeldungen. Noch schneller werden so aus wissenschaftlichen Ergebnissen auch wirtschaftliche Erfolge.

Knüpfen Sie direkte Kontakte zu Wirtschaft und Wissenschaft aus Dresden. Die Dresden Marketing GmbH vermittelt Ihnen wertvolle Forschungs- und Industriekontakte auf Messen und Veranstaltungen.

Hannover Messe

23. bis 27.04.2018, Hannover

Dresden päsentiert sich auf der weltweit wichtigsten Industriemesse

Pressegespräch

Datum:    24.April 2017

Uhrzeit:   11.00-12.00 Uhr

Ort:         Deutsche Messe, 30521 Hannover, Convention Center, Saal Berlin

Sie möchten vorbeikommen. Kontaktieren Sie uns!

Rückblick: Parlamentarischer Abend in Berlin

„Spitzentechnologien aus Dresden – Schlüssel für die Mobilität von morgen“.

Details

Erfahren Sie mehr zum Standortmarketing

Dresden Marketing GmbH

Wirtschaftsstandort Dresden

Erfahren Sie mehr über den Wirtschaftsstandort Dresden

Exzellenzstadt Dresden

Die Technische Universität Dresden – ein Leuchtturm internationaler Spitzenforschung